Soziale Leistungen | Informationen zu Hartz IV 4, Arbeitslosengeld 2, Versicherungen und staatlichen Förderungen
Familie > Versorgungsausgleich  
 
Versorgungsausgleich

Versorgungsausgleich

 

Der Versorgungsausgleich ist eine Leistung die ein Ehepartner seinen anderem Ehepartner schuldet, wenn es zur Trennung kommen sollte. Dieser soll einen finanziellen Ausgleich darstellen, für die durch die Ehe nicht erlangten Vorsorge für das Alter, Anwartschaften und verminderter Erwerbsfähigkeit. Der Versorgungsausgleich ist im BGB unter dem §§1587-1587p rechtlich geregelt. Unter die auszugleichenden Anwartschaften fallen folgende Bereiche:

  • Private Altersvorsorge
  • Gesetzliche Rentenversicherung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Beamtenversorgung
  • Andere Altersvorsorgen (zum Beispiel Rechtsanwaltsversorgungen)

Um den Versorgungsausgleich zu berechnen werden die erworbenen Anwartschaften (zum Beispiel Punkte in der gesetzlichen Rentenversicherung) aufgelistet. Der Ehepartner der weniger an Anwartschaften erreicht hat, erhält mindestens die Hälfte der Differenz. Dabei gibt es zwei Formen des Versorgungsausgleiches:

 

  • Öffentlich rechtlicher Versorgungsausgleich
Hier werden der berechtigten Person die weiteren Anrechte in der gesetzlichen Rentenversicherung gutgeschrieben. Auch die Teilung beim Versorgungsträger ist möglich.
  • Schuldrechtlicher Versorgungsausgleich
Bezieht die Person die den Versorgungsausgleich bezahlen muss, eine Rente, hat das 65. Lebensjahr vollendet oder ist Erwerbsunfähig, so kann die Anspruchberechtigte Person eine monatliche Auszahlung des Betrages (50% des Differenzbetrages) verlangen.

Um den Versorgungsausgleich weiterhin berechnen zu können wird die Dauer der Ehe mit betrachtet. Die Dauer wird durch den Beginn des ersten Monats in dem die Ehe geschlossen und dem Ende des Monats in dem der Scheidungsantrag zugestellt wurde, definiert. Die Berechnung nimmt das jeweilige Familiengericht vor. Es besteht die Möglichkeit das der Versorgungsausgleich wegen grober Unbilligkeit teilweise oder sogar ganz ausgeschlossen werden kann.



 
Top! Top!