Soziale Leistungen | Informationen zu Hartz IV 4, Arbeitslosengeld 2, Versicherungen und staatlichen Förderungen
Hartz IV > Was ist Arbeitslosengeld II  
 
Was ist Arbeitslosengeld II

Was ist Arbeitslosengeld II

 

Das Arbeitslosengeld II ist das Arbeitslosengeld zusammengelegt mit der Sozialhilfe. Es soll einem Erwerbfähigen welcher aber nicht sein Lebensunterhalt alleine bestreiten kann, ein Minimum an finanziellen Mitteln zur Verfügung stellen. Da in der Vergangenheit viele Arbeitslose einen Anspruch auf Sozialhilfe geltend machen mussten, legte der Gesetzgeber mit seinen Hartz Gesetzen diese kurzerhand zusammen. Der Satz des Arbeitslosengeldes II setzt sich folgender Maßen zusammen:

 

  • 131,10 Euro für z.B. Nahrung und Getränke
  •   37,95 Euro für Freizeitgestaltung
  •   34,50 Euro für z.B. Kleidung
  •   27,60 Euro für z.B. Strom
  •   27,60 Euro für z.B. Möbel oder Haushaltsgeräte
  •   20,70 Euro für Transport (Bustickets)
  •   20,70 Euro für Telefon
  •   20,70 Euro für weitere Dienstleistungen
  •   13,80 Euro für Hygiene

 

Unterm Strich erhält ein allein stehender Arbeitsloser einen Regelsatz von 345 Euro. Dieser soll dem derzeitigen soziokulturellen Existenzminimum entsprechen. Das bedeutet mit 345 Euro soll ein Arbeitsloser, nach Meinung von Experten überleben können. Zusätzlich zu dem Regelsatz können noch anfallende Mietkosten erstattet werden.

 

Um einen Anspruch auf das Arbeitslosengeld II zu besitzen müssen folgende Bedingungen gegeben sein. Sie haben das 15. Lebensjahr überschritten und das 65. Lebensjahr noch nicht erreicht, außerdem müssen Sie erwerbsfähig sein, Ihren Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben und mindestens 3 Stunden pro Tag arbeiten können. Zudem erhalten Sie Arbeitslosengeld II wenn Sie durch Ihre Arbeit nicht überleben können. Dann gleicht der Staat Ihren Differenz Betrag aus.



 
Top! Top!